Pensionskasse und Arbeitslosigkeit Schweiz

Grenzgänger und Aufenthalter in der Schweiz


Pensionskasse Schweiz und Arbeitslosgkeit:

Grenzgänger und Aufenthalter können sich bei eintretender Arbeitslosigkeit in der Schweiz und Rückkehr nach Deutschland, die Pensionskasse in der Regel nicht vorzeitig ausbezahlen lassen.

Die Vorsorgeguthaben werden in der Schweiz auf einem Freizügigskeitskonto oder in einer Versicherung angelegt. Eine Auszahlung erfolgt im Regelfall bei Erreichen des Rentenalters.


Ausnahmen für den Vorbezug der Pensionskasse:

Allerdings ist auch hier der Vorbezug der Pensionskasse unter bestimmten Vorrausetzungen möglich:

Wichtig: Der Vorbezug wird auf das Arbeitslosengeld angerechnet